Vanessa Menninger stellt sich vor
17297
post-template-default,single,single-post,postid-17297,single-format-standard,bridge-core-2.4.8,qode-quick-links-2.1,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-theme-ver-23.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.0,vc_responsive,elementor-default

Vanessa Menninger stellt sich vor

Vanessa Menninger stellt sich vor

Mein Name ist Vanessa Menninger und ich wohne in Weisbach.

Nach meiner absolvierten Ausbildung 2016 arbeitete ich 2 Jahre als Gruppenleitung in einem Kindergarten.

Seit Juli 2019 arbeite ich in der Kita Kunterbunt. Zunächst als Erzieherin in der Krippe. Seit September 2019 arbeite ich als Gruppenleitung der Regelgruppe und als Leitung in der Einrichtung.

Warum ich Erzieherin geworden bin: Dieser Entschluss stand für mich schon sehr früh fest. Ich liebe Kinder, die Arbeit mit ihnen und ihre unbeschwerte, lebensfrohe Natur. Ich sehe es als Herausforderung an, die Kinder auf das Leben, das sie erwartet, vorzubereiten und ihnen Wichtiges mit auf den Weg zu geben. Es ist schön zu beobachten, wie Kinder sich auch an den Kleinigkeiten des Lebens erfreuen können. Die kleinen Schritte auf dem Weg zur Selbständigkeit der Kinder sind der Grund für die Freude in meinem Beruf.

Meine Sicht des Kindes lehnt sich an folgenden Leitsatz an:

„Kinder und Erwachsene lernen am besten von sich aus,
aus eigenem Antrieb und Interesse, motiviert durch ihren Forschergeist.
Dieser wird genährt durch die Erfahrung, selbst etwas bewirken zu können.“

Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit und bedanke mich schon jetzt für das entgegengebrachte Vertrauen.

No Comments

Post A Comment