Kita-Sanierung schreitet voran - Katholische Kita "Kunterbunt" Lebenhan
17112
post-template-default,single,single-post,postid-17112,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-theme-ver-17.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Kita-Sanierung schreitet voran

Kita-Sanierung schreitet voran

Am Sonntag, 2. Juni 2019, ist die Segnung der generalsanierten Kindertagesstätte in Lebenhan geplant. Zwar sind die Kinder bereits vor einigen Wochen wieder in das Kindergartengebäude eingezogen, doch sind viele Lebenhaner aufgrund des aktuellen Zustandes des Außenbereichs skeptisch, ob die Anlage bis dort fertiggestellt werden kann. In einem Pressegespräch gaben nun Pfarrer Hans Betz und der bauleitende Architekt Peter Dechant (Bad Neustadt) Entwarnung.

Die Generalsanierung der Kindertagesstätte läuft seit Herbst 2017. „Im Außenbereich konnten die endgültigen Vorgaben der Kirchenstiftung Lebenhan erst nach der Arbeitsaufnahme des neuen Vorstandes des Trägervereins im Frühjahr festgelegt werden um die Ausschreibung der notwendigen Arbeiten zu veranlassen“, informierte Architekt Dechant. Derzeit ist die Firma Knaier (Bad Neustadt) dabei, die Außenfassade des Gebäudes fertig zu stellen. Diese Arbeiten werden kommende Woche abgeschlossen.

Das Gelände der Kindertagesstätte wird mit einem Stabgitterzaun eingefriedet und entlang der Nachbargrundstücke eingegrünt. Der Zaunbau soll Ende dieser Woche zum Abschluss kommen. Die abschließende Geländemodellierung durch die Firma Scheuplein (Bad Neustadt) beginnt kommende Woche. Der Außenbereich wird in unterschiedlichen Zonen für die Kleinkinder und die Kindergartenkinder mit phantasievollen Spielbereichen und –geräten ausgestattet. Außerhalb der Spielbereiche entstehen Blütenwiesen. Bis Ende Mai werde das Gelände bis auf die Grasansaat insgesamt fertig gestellt sein, versicherten Pfarrer Betz und Architekt Dechant.

Text und Bild: Bernhard Rösch

Quelle: Main Post
https://www.mainpost.de/regional/rhoengrabfeld/Kindergarten-Sanierung-schreitet-voran;art765,10233660

Keine Kommentare

Kommentar schreiben