Mit Tatütata an die frische Luft - Katholische Kita "Kunterbunt" Lebenhan
16962
post-template-default,single,single-post,postid-16962,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-theme-ver-17.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Mit Tatütata an die frische Luft

Mit Tatütata an die frische Luft

Mit Begeisterung stürmten die Kindergartenkinder auf die Bühne des Schützenhauses, denn dort stand ein wunderschönes Fahrzeug für sie bereit: ein Feuerwehr-Bus, in dem vor allem die unter Dreijährigen bei Spaziergängen an der frischen Luft Platz nehmen dürfen, weil ihre kleinen Beine doch noch nicht so weit laufen können. Momentan eignet sich das Fahrzeug auch gut für den Transport zwischen Ausweichquartier Pfarrheim und Spielplatz. Schon zu Ostern hatte die Freiwillige Feuerwehr mit Organisator Karl Pfister dem Kindergarten einen solchen Mannschaftsbus mit Dach spendiert, jetzt legte sie noch einmal über 2.000 Euro nach für ein zweites Gefährt. Zu seiner Finanzierung veranstaltete die Feuerwehr unter anderem das Weinfest, das nach dem Foto mit Kindergartenleiterin Meike Dünisch (links) und Tina Holzheimer, Vorsitzende des Elisabethenvereins, Stimmung im Saal verbreitete.

Quelle: Rhön- und Saalepost
https://www.rhoenundsaalepost.de/lokales/aktuelles/art2826,689581

No Comments

Post A Comment