Schatzsuche statt Familienfeier in Lebenhan
17359
post-template-default,single,single-post,postid-17359,single-format-standard,bridge-core-2.4.8,qode-quick-links-2.1,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-theme-ver-23.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.0,vc_responsive,elementor-default

Schatzsuche statt Familienfeier in Lebenhan

Schatzsuche statt Familienfeier in Lebenhan

Aufgrund der aktuellen Situation konnte die jährliche Familienfeier zu Mutter-Vatertag nicht stattfinden, schreibt die Kita Kunterbunt Lebenhan in einer Pressemitteilung. Um den Tag trotzdem besonders zu gestalten, plante das KiTa-Team demnach eine Schatzsuche durch Lebenhan.

Die Familien suchten hierbei Orte auf, an denen die Kinder während des KiTa-Alltags manchmal spielen und Zeit verbringen. An jedem Ort mussten Aufgaben bewältigt werden, um zum nächsten Ort zu gelangen. So wurde ein Familienfoto geschossen, Sackhüpfen gegeneinander gespielt, Eierlauf gespielt und vieles mehr.

Am Ende der Schatzsuche durfte sich jede Familie einen kleinen Schatz mit nach Hause nehmen. Um den Kontakt zu den Kindern nicht zu verlieren, hält das KiTa-Team regen Kontakt zu den Kindern: Zweimal wöchentlich bekommen die Familien Videos zu verschiedenen Bastelideen, Geschichten und vieles mehr. Auch gestalteten das Team und die Familien mit verschiedenen Basteleien von zu Hause den Zaun der Einrichtung.

Foto: Nicole Zadel

Quelle:
https://www.mainpost.de/regional/rhoengrabfeld/schatzsuche-statt-familienfeier-in-lebenhan;art765,10448252

No Comments

Post A Comment